SCHILLERSCHULE OEFFINGEN

SCHILLERSCHULE GRUNDSCHULE

Alle Beiträge von Vera Rentschler

Über Nacht in der Schillerschule

Unsere Übernachtung im Klassenzimmer

Zwei Tage vor den Herbstferien haben wir in der Schule übernachtet. Das kommt nicht so oft vor! Zuerst sind wir abends zur Schule gekommen. Unsere Eltern haben mit uns den Schlafplatz gerichtet. Danach sind sie gegangen. Wir waren sehr aufgeregt. Kurz darauf verkündete Frau Weber-Neef, dass wir zur Feuerwehr gehen. Dort durften die Kinder selber Feuer löschen und im Feuerwehrauto sitzen. Leider mussten wir später gehen.

Im Schulhof machten wir eine Taschenlampenschatzsuche. Zur Stärkung gab es danach Chips und Knabbereien bei Kerzenschein. Sehr spät durften wir mit den Taschenlampen durchs ganze Schulhaus laufen. Nun wurde noch gespielt und gelesen.
Am frühen Morgen haben wir mit unserer Sportlehrerin ein Spiel gespielt. Die Eltern haben der Klasse ein leckeres Frühstück gerichtet. Zum Schluss war noch ein bisschen Unterricht und dann haben die Herbstferien begonnen.

Romy

Unsere Übernachtung im Klassenzimmer

Als wir in der Schule angekommen sind, hat jedes Kind mit seinen Eltern den Schlafplatz aufgebaut. Danach sind wir zur Feuerwehr gegangen. Dort wurden uns viele spannende Dinge erzählt und wir durften ein Feuer mit einem Schlauch löschen. Danach hat der Feuerwehrmann uns die Ausrüstung des Feuerwehrwagens gezeigt und wir stellten ihm noch viele Fragen. Im Klassenzimmer haben die Kinder Flüsterpost gespielt und Chips gegessen. Später hat die klasse eine Nachtwanderung mit den Taschenlampen durch das ganze Schulhaus gemacht. Im Zimmer von Frau Hofmann stand ein Plastikskelett. Anschließend waren wir im Materialraum. Dort war ein Kopf aus Plastik, in den man reinschauen konnte. Alle Kinder erschraken sehr, als sie es sahen. Als wir wieder im Klassenzimmer waren durften wir lesen, bis wir einschliefen.

Tobias