Präsenzunterricht nur noch mit negativem Test möglich

Alle, die ab 19.04.21 am Präsenzunterricht oder an der Notbetreuung teilnehmen wollen, müssen sich vorher testen lassen. Nur wer ein negatives Testergebnis vorweist, darf die Schule betreten.
Alle Schüler*innen und Schüler in Präsenz erhalten das Angebot pro Präsenzwoche bis zu zwei kostenlose Schnelltests durchzuführen.

Anlage 1

Anlage 2

Maßnahmen zum Infektionsschutz

So lange das Corona-Virus noch nicht eingedämmt ist, müssen wir alles tun, um Infektionen in der Schule zu verhindern.
Alle an der Schule, Kinder, Lehrer*innen, Beschäftigte und Eltern sind verpflichtet, strengstens auf die Einhaltung der folgenden Sicherheitsmaßnahmen und Hygienevorschriften zu achten.

Konsequente Einhaltung der AHA(L)-Regeln

Abstand halten

  • Für Lehrkräfte, Eltern, Beschäftigten und andere Erwachsene gilt: Es muss immer mindestens ein Abstand von 1,50 m eingehalten werden.
  • Gruppenmischungen werden vermieden durch gestaffelten Unterrichtsbeginn und gestaffelte Pausenzeiten.
  • Jede Klasse muss den ihr zugeordneten Aufstellplatz und Eingang benutzen.
  • Die Schüler betreten einzeln und nacheinander die Schule.
  • Jeder Klasse muss den zugewiesenen Pausenbereich in der Pause benutzen
  • Verzicht auf Partner- und Gruppenarbeit, wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann

Hygiene – Gründliche Handhygiene- Raumhygiene

  • Die Kinder waschen mehrmals ihre Hände gründlich
  • Zusätzlich stehen Spender mit Handdesinfektionsmittel an Schuleingängen und in den Sporthallen bereit
  • Tische, Stühle, Computertastaturen werden bei Gruppenwechsel desinfiziert
  • Schulräume, Klassenzimmer, Fachräume, Lehrerzimmer und Verwaltungsräume werden täglich gereinigt, ebenso Toiletten und Sanitärbereich
  • In jeder Schülertoilette dürfen sich nicht mehr als 4 Kinder gleichzeitig aufhalten.

Alltagsmaske tragen

  • In der Grundschule ist das Tragen von Masken nicht verpflichtend, doch wir wünschen uns an der Schillerschule, dass so wie alle Erwachsenen auch die Schüler einen Mundschutz tragen.

Lüften

  • Die Klassenräume werden alle 20 Minuten gründlich gelüftet.

So setzen wir die Maßnahmen um

weitere Informationen der DGUV zu Corona-Schutz-Maßnahmen